Dienstag, 22. Dezember 2015

Die 3D-Visualisierung als solches...

Moderne Visualisierungskonzepte erleichtern und beschleunigen den Einstieg in komplexe Themen, wie z.B. Prototypen, Produktentwicklung, Produktvarianten & Ideen, Materialeigenschaften und Funktionsweisen.

Überdies sind 3D-Visualisierungen geniale, als auch effiziente „Verkaufshelfer“, welche veranschaulicht Emotionen transportieren.

Interesse an weiteren Informationen oder Beratung zum Thema Visualisierung? Ganz einfach melden unter duvenhorst@contelos.de



Freitag, 11. Dezember 2015

Hurra, die 3ds Max Extension 2 ist da!

Subscription Kunden aufgepasst: Die 3ds Max Extension 2 steht zum Download bereit!

Hier ein paar Features:

  • Animation von Simulationsdaten, wie z.B. CFD
  • 3D-Szenen auf Knopfdruck an einen 3D-Drucker senden
  • Texture Object Mask Modifikator
  • Weiterentwicklung der TextPlus-Animation

Hier geht’s zum kompletten Überblick:

http://area.autodesk.com/blogs/max/3ds-max-2016-extension-2

Wo gibt’s die Extension2? Für Subscrition Kunden im Autodesk Application Manager.
ACHTUNG! Vorher muss das Service Pack 2 installiert werden.

Wo es das gibt? Ebenfalls im Autodesk Application Manager!

Viel Spaß damit und ein schönes Wochenende…!

Interesse an weiteren Informationen oder Beratung zum Thema Visualisierung? Ganz einfach melden unter duvenhorst@contelos.de
 








Freitag, 4. Dezember 2015

Tipps & Tricks - 3ds Max; Effektiver Arbeiten mit "Material Überschreiben"

Die richtige Einstellung des Lichtes in 3ds Max kann schon eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen um eine passende, realistische  Stimmung zu erzeugen, nicht wahr?!
Und wenn die komplette Szene dann schon halbwegs bis vollständig texturiert ist - mit Reflektionen, Hochglanz und co. - kann so ein Proberendering schon mal etwas länger dauern. Und das ist, rein arbeitstechnisch, ... UNEFFEKTIV!
Eine Abhilfe schafft da die tolle Funktion "Material überschreiben".
Einfach ein (idealerweise) nicht reflektierendes, neutral weiß bis hellgraues Material per Drag & Drop in den leeren Slot ziehen und schon wird jedes vorhandene Material überschrieben, OHNE dass bereits erstellte Materialien verloren gehen.
Das ist praktisch und geht schnell, und wenn die Lichtverhältnisse zufriedenstellend sind, einfach den Haken wieder rausnehmen und alles wird wie gehabt mit den vorhandenen Materialien gerendert.
Vielen Dank dafür, und schon mal ein gediegenes Wochenende.

Interesse an weiteren Informationen oder Beratung zum Thema Visualisierung? Ganz einfach melden unter duvenhorst@contelos.de